Durchführung einer Systemreinigung

Wie sollte man vorgehen?

Im Nachfolgenden eine Aufzählung wie ein Systemreiniger richtig eingesetzt wird um die Maschine und Tank zu säubern, um anschließend einen frischen wassermischbaren Kühlschmierstoff einzufüllen.

  1. Systemreiniger vor der Entleerung in den Kühlschmierstoff zugeben. 8 bis 24 Stunden umpumpen oder weiterarbeiten.
  2. Vollständige Entleerung der Anlage. Die Emulsion/Lösung mit dem Systemreiniger kann abgesaugt werden.
  3. Reinigung der Kühlschmierstoffanlage mechanisch, manuell mit Lappen oder mit Hilfe von einem Hochdruckreiniger. Reinigungsrückstände aus dem System entfernen.
  4. Nach der Systemreinigung ist das Spülen der entscheidende Faktor. Die frische Spül-Emulsion/Lösung (ca. 2,0 – 2,5 %ig) verfügt über einen guten Korrosionsschutz und löst auch stärkste Verschmutzungen und Ablagerungen. Dank ihrer Reinigungskraft wird selbst Schmutz in den Rohrleitungen wirksam entfernt und auch der Systemreiniger wird restlos aus der Maschine gespült. (Schaumbildung wird vermieden)
  5. Nachdem die Maschine intensiv gespült wurde, kann jetzt die Spül-Emulsion/ Lösung abgesaugt werden. Eine manuelle Nachreinigung ist hier zu empfehlen.
  6. Kühlschmierstoffsystem in Anwendungskonzentration neu befüllen.
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Ansprechpartner

Unser geschultes Personal beantwortet Ihre Fragen gerne!

Anzeigen
Anfrage starten

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nachricht senden